Wissen schafft Heilung.

 

  Klinik und Poliklinik
  für RadioOnkologie
  und Strahlentherapie

Logo der DKG Krebsgesellschaft

  Klinikleitung
  Univ.-Prof. Dr. med.
  Stephanie E. Combs

  Klinikum rechts der Isar
  Technische Universität München
  Ismaninger Str. 22
  D - 81675 München
  direktion.radonk@mri.tum.de

  Direktionssekretariat
  Tel.: + 49 89 4140 - 4501 / - 4502


  Für Patientenanfragen und
  Terminvereinbarung:

  Privatambulanz
  Tel.: + 49 89 4140 - 4511
  privatambulanz.radonk@mri.tum.de

  Allgemeine Ambulanz im
  Tumortherapiezentrum (TTZ)

  Tel.: + 49 89 4140 - 4510
  ambulanz.radonk@mri.tum.de

  Spezialambulanz Stereotaxie,
  Brachytherapie

  Tel.: + 49 89 4140 - 4509
  spezialambulanz.radonk@mri.tum.de

  Station R2a
 
Tel.: + 49 89 4140 - 4304

  Studienambulanz
  Tel.: + 49 89 4140 - 8025 / -  9586
  studien.radonk@mri.tum.de

ERASER

Vergleichsuntersuchung einer wiederholten Ganzhirnbestrahlung versus best supportive care bei multiplen Hirnmetastasen – eine randomisierte Studie

Evaluation of repeated whole brain radiotherapy versus best supportive care for multiple brain metastases – a randomized trial

Patienten mit soliden Tumoren können im Erkrankungsverlauf cerebrale Metastasen entwickeln, die einer Ganzhirnbestrahlung bedürfen. Weiterhin kann bei einem intracerebalen Rezidiv eine Re-Bestrahlung des Ganzhirns erforderlich sein, auch aufgrund der neben BSC eingeschränkten Möglichkeiten. Es finden sich hierzu wenige Publikationen, wobei weitere Studien auch insbesondere zu einem optimalen Dosiskonzept benötigt werden. Zudem wurde die Effektivität im Vergleich zu BSC bisher nicht evaluiert.
In der vorliegenden Studie soll die Toxizität einer Re-Ganzhirnbestrahlung mit entweder 20 Gy in 10 Fraktionen oder 30 Gy in 15 Fraktionen versus BSC evaluiert werden. Primärer Endpunkt ist die Toxizität. Sekundäre Endpunkte sind Lebensqualität, loko-regionäres progressions-freies Überleben, Gesamtüberleben sowie bildgebendes Therapieansprechen.

Inclusion Criteria

  • histologically confirmed malignancy
  • indication for WBRT
  • previous WBRT
  • MR-imaging confirmed cerebral metastases (>1)
  • Age ≥ 18 years of age
  • Karnofsky Performance Score 60
  • For women with childbearing potential, (and men) adequate contraception.
  • Ability of subject to understand character and individual consequences of the clinical trial
  • Written informed consent (must be available before enrolment in the trial)

Exclusion Criteria

  • refusal of the patients to take part in the study
  • symptomatic lesion requiring surgical intervention
  • Patients who have not yet recovered from acute high-grade toxicities of prior therapies
  • Pregnant or lactating women
  • Participation in another clinical study or observation period of competing trials, respectively

In Kooperation mit

Institut für Strahlenmedizin

Logo der ESTRO

Aktuelles

26.03.2020: Wichtige Information an unsere Patienten:
Wir sind weiterhin für Sie da und halten die onkologische Versorgung auf hohem Niveau aufrecht - auch in dieser schwierigen Zeit!
Mehr dazu: Aktuelles


24.02.2020: Wir suchen Sie als Technische/n Mitarbeiter/in - Biologielaboranten/in / BTA / MTA / MTLA / CTA

Mehr dazu: Stellenausschreibungen


10.02.2020: Neue Leksell Gamma Knife Radiochirurgie jetzt am Klinikum rechts der Isar mit dem ELEKTA Icon®


30.01.2020: Pressekonferenz: Das CCC München lud anlässlich des Weltkrebstages am 04.02.2020 zum Thema "Klinische Studien: eine Chance für Krebspatienten!" ein. Frau Prof. Dr. Stephanie E. Combs beantwortete Fragen rund um das Thema Personalisierung und High-Tech in der RadioOnkologie.

Mehr dazu: Aktuelles


27.01.2020: Stellenanzeige: Für Behandlungen an unserem neuen GAMMA KNIFE suchen wir Sie als MTRA / Radiation Therapist (EUR) mit Leitungsfunktion (m/w/d) sowie OTA / ATA oder Gesundheits- und Krankenpfleger OP (m/w/d).

Mehr dazu: Stellenausschreibungen