Wissen schafft Zukunft.

  Klinik und Poliklinik
  für RadioOnkologie
  und Strahlentherapie

  Klinikleitung
  Univ.-Prof. Dr. med.
  Stephanie E. Combs

  Klinikum rechts der Isar
  Technische Universität München
  Ismaninger Str. 22
  D - 81675 München
  direktion.radonk@mri.tum.de

 

Akupunktur zur Linderung von Nebenwirkungen unter Strahlentherapie

Während einer Strahlentherapie können für Patienten unerwünschte Begleiterscheinungen auftreten, beispielsweise Müdigkeit (Fatigue), Hautprobleme, sowie Übelkeit und Erbrechen - Symptome, die oft nicht schwerwiegend, aber doch unangenehm und lästig sind, und viele Patienten in ihrer Lebensqualität einschränken.

Es gibt verschiedenste förderliche Maßnahmen, um auftretende Symptome zu erleichtern, wie beispielsweise eine spezielle Hautpflege oder eine medikamentöse Therapie. Verschiedene Studien haben gezeigt, dass auch körperliche Aktivität („leichter Ausdauersport“) vor allem gegen die Müdigkeit (Fatigue) effektiv sein kann, und dabei beiträgt die onkologischen Ergebnisse zu verbessern. Auch eine Akupunkturbehandlung kann Studien zufolge Erleichterung schaffen.

 

Im Rahmen unserer komplementärmedizinischen Sprechstunde beraten wir Sie gerne über verschiedene alternative Heilmethoden, die in Kombination mit einer hochmodernen Strahlentherapie, wie einer Hochpräzisionsstrahlentherapie, Stereotaxie, Intensitätsmodulierten Radiotherapie (IMRT) oder einer Tomotherapie eingesetzt werden können. Wichtig ist hierbei „das beste aus beiden Welten“ für Sie als Patientin oder Patient, individuell und individualisiert zusammen zu stellen.

In verschiedenen wissenschaftlichen KoRadO-Projekten untersuchen wir Kombination von hochmoderner Strahlentherapie und komplementärmedizinischen Maßnahmen.

 

 

     

Aktuelles

15.09.2017: Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Eine/n Sekretär/in in Teilzeit.

Mehr Infos: Stellenausschreibungen


05.09.2017:
NOA Tagung 2017
14. – 15.09.2017
MRI München
Programmflyer
Tagungsposter


30.08.2017:
Two PhD positions in Physics to assign. Read more: Stellenausschreibungen


25.07.2017:
Wir stellen ein:
Consultant (Oberarzt/Oberärztin), MTRA, Technische/n Mitarbeiter/in - Biologielaboranten/in / BTA / MTA / CTA.
Mehr Infos: Stellenausschreibungen


Dr. Kai BormUnser Assistenzarzt Herr Dr. med. Kai Borm wurde auf der DEGRO 2017 mit dem DEGRO-Dissertationspreis ausgezeichnet.
Mehr dazu: hier


Frau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs zum Thema: Radioonkologie als effiziente Ersttherapie bei Prostata-Krebs.
Der Artikel zum Nachlesen: ÄrzteZeitung, 66-114, 19.06.2017


TUM Radiation Oncology - Heading forward in Information Technology:
Der Artikel zum Nachlesen: ENLIGHT Juni 2017


combs.jpgFrau Univ-Prof. Dr. med. Stephanie E. Combs: Neuer Artikel im BPS Magazin über das Thema "Risiko für Sekundärmalignome nach einer Strahlentherapie der Prostata oder der Prostataloge“ erschienen.
Der Artikel zum Nachlesen: BPS Magazin 1/2017
 


Degro 2017:

DEGRO 2017 Team RadioOnkologie


DEGRO Pressemitteilung: Strahlentherapeut: Ein spannender und abwechslungsreicher Beruf – Flexibilität bei der Arbeitszeit und viele Karrieremöglichkeiten